Gartendeko - oder Kitsch?

Deko oder Kitsch, das ist hier die Frage. Aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und erlaubt ist, was gefällt.

"Unbekannte Schöne" :-).

Eine weitere "unbekannte Schöne" hat Einzug in unseren Garten genommen ;-) (22.04.06).

"Igitt, eine Schlange :-)" (Das Ergebnis meines ersten Töpferkurses).

"Ein kleines Erdmännchen zwischen Polsterphlox und Günsel."

Dieser Pilz ist sicherlich nicht giftig.

Ob hier von der Sorte noch mehr rum"trollen"?

Wenn der Michi den Wagen nicht bald streicht, fällt er sicher auseinander :-)!

Hier haben sich ein paar Erdmännchen und ein Wurm versammelt.

Ertappt - hier sind ja doch Gartenzwerge! Aber nur ganz ganz kleine :-).

Ursprünglich war dies ein altes Sauerkrautfass, jetzt ist es halt ein Zierbrunnen.

Und der Bayrische Löwe darf natürlich auch nicht fehlen.

Bei uns in Bayern zeigen sogar die Schweine die Windrichtung an.

An etwas kühleren Sommerabenden spendet unser Ofen wohltuende Wärme, außerdem ist's gemütlich vor offenem Feuer zu sitzen.

Die kleine Elfe überlegt gerade, ob sie den Frosch nicht doch mal küssen sollte...

Und wieder ein Gnom mehr, der sich ein ver-wunschenes Plätzchen ausgesucht hat.

"Jungfrau" an Tagetes :-).